0 Artikel
Warenkorb
0,00 €

Versand

Wiederverkäufer + Handwerk:

Sie sind ein Häuslebauer, Fachbetrieb aus dem Sektor Holz (Tischlerei, Zimmerei usw.)? Dann fragen sie nach unseren Händlerkonditionen!

----------------------------------------------------------------------------------

Zahlung und Versand

Es gelten folgende Bedingungen:

Versandbedingungen

Die Lieferung erfolgt nur im Inland (Deutschland).

Auslandsversand ausschließlich nach vorheriger Angeboterstellung.

Versandkosten (inklusive gesetzliche Mehrwertsteuer)

Wir berechnen die Versandkosten nach Versandgewicht:

"Kleinartikel"  / Paketdienstfähig (unter 150 cm Länge): 7,95 Euro
Lange Waren bis 240 cm Länge (z.B. Handläufe) 49,95 Euro

Bei der Versendung sperriger Güter (Speditionsversand) berechnen wir wie folgt:
Extra lange Waren (z.B. 2,5m lange Pfosten und Säulen) 79,95 Euro

Sperrige Güter sind als solche in der Artikelbeschreibung gekennzeichnet.

Abholung

Nach Absprache ist auch innerhalb unser Geschäftszeiten Mo-Do 08:00-17:00 Uhr, Freitag 08:00-14:30 Uhr möglich.

Auf Grund der aktuellen Situation und der immer wieder sich ändernden Vorschriften nur nach vorheriger Absprache!

Lieferfristen

Soweit im jeweiligen Angebot keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware im Inland (Deutschland) innerhalb von 1-2 Tagen nach Vertragsschluss (bei vereinbarter Vorauszahlung nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungsanweisung).
Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.
Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben.

Bei Selbstabholung informieren wir Sie per E-Mail über die Bereitstellung der Ware und die Abholmöglichkeiten. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

Akzeptierte Zahlungsmöglichkeiten

-  Barzahlung bei Abholung

- Kartenzahlung bei Abholung
-  Vorkasse per Überweisung
-  Zahlung per PayPal

Bei Fragen finden Sie unsere Kontaktdaten im Impressum.

Leinöl Seife

Leinöl Seife

Seife ist ein Naturprodukt, hergestellt aus nachwachsenden Rohstoffen. Unsere Seifen werden speziell für uns hergestellt. Seife aus Kiefernöl, die nach normaler Flüssigseife riecht und Leinölseife aus Leinöl, die nach Mandeln riecht. Die Seifen haben eine Reihe von guten Eigenschaften, die sie für die allgemeine Reinigung und Fleckenentfernung im Haushalt, für glatte Böden, zum Bürstenwaschen nach dem Streichen mit Leinölfarbe und zum Entfernen von Farben geeignet machen.

Wir empfehlen Seife als Reinigungsmittel in Öffentlichen Räumen, in denen auf grüne, ökologische und gesunde Alternativen Wert gelegt wird, wärmstens.

EINFACHE BÖDEN, Holz, Stein, Schiefer, draußen und drinnen: Nur wenige Dinge im Leben sind vergleichbar mit dem Gehen auf mit Seife gewaschenen Böden. Durch das Schrubben des Bodens mit kaltem Wasser und Seife entsteht ein leichter, harter und schöner Boden. Die Fettseife schützt vor Schmutz und Austrocknung.

  • Befeuchten Sie den Boden mit kaltem Wasser
  • Mischen Sie 2-3 dl Seife in einen Eimer mit kaltem Wasser.
  • Schrubben Sie den Boden in Richtung der Bretter.
  • Gründlich mit Wasser spülen.

Diese Methode ist offensichtlich nicht auf Böden beschränkt. Andere Anwendungen umfassen Arbeitsplatten, Tische, Stühle.

Normalerweise reicht es aus, den Boden ein paar Mal im Jahr mit Seife zu schrubben. Zwischendurch können Sie den Boden trocken wischen.

Das Gießen von Seife direkt auf einen trockenen Boden hinterlässt Spuren. Je öfter Sie die Böden mit Seife schrubben, desto schöner werden sie. Warmes Wasser macht Böden grau. Fichtenböden werden hell, während Kiefernb den etwas dunkler werden.

Verwenden Sie niemals Seife zum Waschen von Oberflähen, die Sie mit Leinölfarbe bemalen möchten, da die Seife mit der Leinölfarbe reagieren kann. Verwenden Sie stattdessen pH-neutrales Spülmittel.

Da unsere Seife deutlich fettiger und stärker als normale Seife ist, besitzt sie eine Reihe guter Eigenschaften für die allgemeine Reinigung.

 Badezimmer- und Küchenfliesen: Mischen Sie Seife und Wasser in einer Sprühflasche. Aufsprühen und kurz ruhen lassen. Mit einem Schwamm oder Tuch trocken wischen.

Öfen und Kochtöpfe: Stark verschmutzte Oberflächen oder angebrannte Speisen. Gießen Sie konzentrierte Seife auf die Oberflächen und lassen Sie sie über Nacht einwirken. Waschen Sie die Oberflähen mit Wasser, damit sie wie neu sind.

Wäsche: Tiefe Flecken können Sie entfernen, indem Sie Seife auftragen und eine Weile einwirken lassen, bevor Sie sie vorsichtig in den Fleck einreiben, um ihn aufzulösen. Oder legen Sie das Kleidungsstück einige Stunden in Seife, um die schlimmsten Flecken aufzulösen. Anschließend das Kleidungsstück normal waschen. Beachten Sie, dass weiße Stoffe nach wiederholtem Waschen mit Seife vergilben können.

Pinsel und Werkzeuge: Pinsel mit getrockneter Farbe einige Tage in Seife einwirken lassen. Dann wie gewohnt ausspülen; sie werden wieder wie neue feine alte Pinsel.

Armaturen und Werkzeuge: Verschmutzt Armaturen und Werkzeuge sind nach ein paar Tagen in Seife wie neu.

Innenraum von  Autos kann durch eine Seifenwäsche aufgefrischt werden. Asphaltflecken und starke Verschmutzungen im Autolack lassen sich leicht mit Seife entfernen.

Fahrräder: Nach der Winterlagerung können Sie Ihr Fahrrad oder Ihre Gartenm bel mit einer Seifenlauge auffrischen.

Das Abschleifen von alten, schlichten Böden empfehlen wir nicht, da Sie die im Laufe der Jahre entstandene Oberfläche entfernen. Auch mit Lauge gewaschene Böden werden nicht empfohlen. Lauge zersetzt das Holz, was mit der Zeit dazu führt, dass der Boden klebrig und schwer zu reinigen ist.

  • Inhalt: Kaliverseifte Kiefern-/Leinölfettsäuren, Kaliumsalze, Kaliumcarbonat und Wasser. pH: 12-14
  • Verbrauch: 1 Liter Seife reicht für eine Bodenbehandlung von 10-15 m2.